Die Präsentation der Bundeswehr zum Sachsen-Anhalt-Tag steht

04. Jan 2019

Die Präsentation der Bundeswehr zum Sachsen-Anhalt-Tag steht

Anfang Dezember waren erneut Vertreter der Bundeswehr Sachsen-Anhalt anlässlich weiterer Absprachen zum Sachsen-Anhalt-Tag zu Besuch in unserer Welterbestadt.

Seit einigen Jahren zeichnet Oberstleutnant Uwe Ried verantwortlich für die Planungen der Bundeswehr. Unterstützt durch seinen Kameraden Hauptmann Fritzsche hat er seit seinem Besuch zur Ersterkundung Mitte dieses Jahres zahlreiche Abstimmungsphasen durchlaufen. Mitte September waren die beiden Hauptverantwortlichen erneut vor Ort; dieses Mal gefolgt von Vertretern der einzelnen beteiligten Truppenteile und Abteilungen. Es wurde eingehend vermessen, geplant und strukturiert. Der Feinschliff erfolgte beim letzten Vorortbesuch, vor allem hinsichtlich Strom- und Wasserversorgung der einzelnen Präsentationsstände in Absprache mit dem Verantwortlichen für die Flächenplanung. Nun steht die Gesamtpräsentation der lokalen Streitkräfte, die mit ihrer Planung akkurat im Zeitplan liegen. Die Bundeswehr wird zum Sachsen-Anhalt-Tag repräsentiert u.a. durch den Karriere-Truck, das Landeskommando Sachsen-Anhalt, das Sanitätsregiment, die Feldjäger, das Logistikbataillon, das Bundeswehrdienstleistungszentrum, die Truppenübungsplatzkommandantur Ost und das Panzerpionierbataillon. Als Fläche für die Präsentation auf einer Länge von etwa 250 Metern dient die Rathenaustraße.