Der Sachsen-Anhalt-Tag ist eröffnet

31. Mai 2019

Der Sachsen-Anhalt-Tag ist eröffnet

Heute um 15 Uhr haben Ministerpräsident Reiner Haseloff und Oberbürgermeister Frank Ruch den 22. Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg eröffnet. Das ganze Wochenende wird in der Welterbestadt gefeiert. 150.000 Gäste werden erwartet.

Hunderte Zuschauer verfolgten die Eröffnung auf der MDR-Bühne auf dem Marktplatz mit. Nach einem ökumenischen Gottesdienst gaben Ministerpräsident und Oberbürgermeister auf dem Marktplatz den Startschuss für das größte Volks- und Heimatfest des Landes. „Ich bin überzeugt, dass wir es schaffen werden, gute Gastgeber zu sein. Ich wünsche uns allen, den Gästen, den Touristen aus nah und fern, allen Quedlinburgern ein interessantes, aufregendes und friedliches Fest“, sagte Quedlinburgs Oberbürgermeister Frank Ruch.

In Quedlinburg wird unter dem Motto: „Welterbe Weltoffen Willkommen“ gefeiert.

Der Plan sieht ein pralles, buntes Programm vor – mit Musik, Tanz, Geschichte und ganz viel Lokalkolorit. Auf der MDR-Bühne tritt Freitagabend ab 22 Uhr Karat auf. Die Regionen des Landes stellen sich auch mit eigenen Bühnenprogrammen vor.

Die Streetfoodmeile unterm Riesenrad bietet nicht nur kulinarische Abwechslung.