Die geheimen Helden des SAT: Team E-Center Quedlinburg

03. Jun 2019

Die geheimen Helden des SAT: Team E-Center Quedlinburg

Jetzt, da der 22. Sachsen-Anhalt-Tag wirklich Geschichte ist, ist es an der Zeit, der Dankbarkeit wieder mehr Raum zu geben.

Aus Sicht des Organisationsteams konnten wir im Rahmen der Vorbereitungen leider nicht allen ausreichend gerecht werden. Deshalb liegt es uns sehr am Herzen zu zeigen, wer unsere Geheimkräfte waren und zum Gelingen unserer Großveranstaltung beigetragen haben – auch wenn man die Helfer vielleicht nicht immer auf den ersten Blick erkennen konnte. In den kommenden Tagen sollen unsere Helden hinter den Kulissen also ein Gesicht bekommen, jeder soll sehen, was sie für uns und den Sachsen-Anhalt-Tag mit Hingabe geleistet haben.

Künstler und Helfer wollen versorgt werden, denn Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. An dieser Stelle wollen wir uns in herzlicher Weise beim Team E-Center Quedlinburg bedanken. Edeka, Bauerngut und Schäfers waren in den Backstage-Bereichen der Bühnen vom MDR und SAW wichtige Anlaufstelle für ausgehungerte Aktive des vielfältigen Programms und haben mit ihrer Versorgung die Stimmung hochgehalten und die Kräfte aller Beteiligten immer wieder aufs Neue mobilisiert. Jörg Menz und seine Kolleginnen und Kollegen waren außerdem da, als das Wasser bei den heißen Temperaturen knapp zu werden drohte und z.B. die Unfallstützpunkte und Festumzugsteilnehmer zusätzlich versorgt werden mussten.

Wir können kaum aufhören, uns zu bedanken, so viele tolle Partner standen uns zur Seite. Ein bisschen halten wir damit den Sachsen-Anhalt-Tag noch lebendig, auch wenn er jetzt eben Geschichte ist – ein wunderbarer Teil unserer Stadtgeschichte.