Oskar Kämmer Schule gestaltet Requisiten für den Festumzug

05. Dez 2018

Oskar Kämmer Schule gestaltet Requisiten für den Festumzug

Während der Vorbereitungen für den Sachsen-Anhalt Tag erfährt die Welterbestadt Quedlinburg tatkräftige Unterstützung durch zahlreiche Akteure und Institutionen: eine von ihnen ist die Oskar Kämmer Schule.

Die gemeinnützige Bildungsgesellschaft mit verschiedenen Standorten im Landkreis Harz ist Trägerin allgemeinbildender und berufsbildender Schulen und bietet ein breites Angebot an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen.

Im Rahmen einer dieser Weiterbildungsmaßnahmen setzt die Zusammenarbeit der beiden Partner an. Am Halberstädter Standort der Oskar Kämmer Schule werden Elemente aus unterschiedlichen Materialien, z.B. Holz und Styrodur, gefertigt, die später im Festumzug am 2. Juni 2019 eine tragende Rolle spielen. Sie bilden die Kulisse für die darstellenden Akteure der einzelnen Themenabschnitte, die die Welterbestadt porträtieren.

In zahlreichen Gesprächen wurden die städtischen Entwürfe besprochen, diskutiert und im Detail geplant. Die Welterbestadt Quedlinburg ist dankbar für die engagierte und zupackende Art, mit der sich die Osker Kämmer Schule dem Projekt widmet. Die Besucher des Sachsen-Anhalt Tages 2019 dürfen sich auf farbenfrohe und ausdrucksstarke Kunstwerke im Festumzug freuen!